Management

Kompetenz und Sicherheit für komplexe Immobilienprojekte

Wir stehen dem Bauherrn als technisch-wirtschaftlicher Berater und persönlicher Sparringspartner zur Seite; mit langjähriger und umfangreicher Erfahrung im Gesamtprozess wie auch in Spezialdisziplinen.


Sie haben Fragen?
Sprechen Sie mit uns.
Kontakt

Revitalisierung Stammhaus IHK München und Oberbayern

IHK Stammhaus Muenchen Aussenansicht
IHK Stammhaus Muenchen Innenansicht
Ausgangssituation

Beim Projekt „Revitalisierung Stammhaus IHK München und Oberbayern“ handelte es sich um ein sehr umfangreiches und komplexes Revitalisierungsvorhaben. Der Gebäudebestand vom Beginn des 20. Jahrhunderts war mit erheblichen baulichen Mängeln und Standfestigkeitsrisiken aus dem Bestandstragwerk belastet und in weiten Teilen denkmalgeschützt.

Die beauftragen Projektpartner konnten die hohen Erwartungen der IHK nicht erfüllen und in der Folge waren bereits vor Baubeginn erheblicher Terminverzug und Kostensteigerungen aufgetreten. Ein Scheitern des Projektes konnte nicht ausgeschlossen werden.

Hier Weiterlesen...

Der damalige Präsident der IHK, Herr Dr. Sasse, hat in dieser Situation BOHNZIRLEWAGEN gebeten, in das Projekt zunächst mit einer fachlichen Kontrollfunktion und später dann noch als verantwortliche Projektleitung und Bauherrenvertretung einzusteigen. Zum einen, um die massiven bautechnischen Probleme in den Griff zu bekommen, zum andern, um das Projekt durch eine Reorganisation aus dem öffentlichen Fokus zu nehmen.

Leistungen und Mehrwert BOHNZIRLEWAGEN

Zunächst wurde Thomas Bohn in persona als „IKS – Internes Kontrollsystem“ eingeschaltet, um die Projektbeteiligten zu monitoren und die Entscheidungsträger der IHK frühzeitig über kritische Entwicklungen zu informieren. Nachdem in dieser Funktion durch regelmäßige Projektanalysen immer weitere Defizite und damit erhebliche Projektrisiken aufgedeckt wurden, entschied sich die IHK, BOHNZIRLEWAGEN mit der verantwortlichen Projektleitung und Bauherrenvertretung zu beauftragen.

Die erste Maßnahme war die Reorganisation des Projektes. Einzelne Projektbeteiligte mussten durch leistungsfähigere Partner ersetzt werden, wobei BOHNZIRLEWAGEN eine weitgehend einvernehmliche und unstreitige, jedoch kurzfristige Trennung und Neubeauftragung herbeiführen konnte. BOHNZIRLEWAGEN hat in dieser Phase noch weitere operative Aufgaben aus dem Projektmanagement übernommen, wie zum Beispiel die übergeordnete Koordination, Qualitätssicherung sowie das übergeordnete Termin-, Kosten- und Vertragsmanagement.

Dank der Reorganisation des Projektes und einer engagierten Projektleitung durch BOHNZIRLEWAGEN konnte dieses höchst anspruchsvolle Immobilienprojekt in Bezug auf Ausführung, Termine und Kosten wieder in geordnete Bahnen und somit zu einem erfolgreichen Abschluss und öffentlicher Würdigung geführt werden.

 

Die Revitalisierung unseres historischen Stammhauses in München stellte eine sowohl technische wie auch organisatorische Herausforderung dar. Durch das beherzte Eingreifen und die sehr vertrauensvolle Zusammenarbeit mit BOHNZIRLEWAGEN konnte das Mammutprojekt im April 2019 doch noch erfolgreich und öffentlichkeitswirksam in Betrieb gehen. Meinen herzlichen Dank an Prof. Thomas Bohn und sein kompetentes Team.”

Dr. Eberhard Sasse
Präsident IHK München Oberbayern

“Die Revitalisierung unseres historischen Stammhauses in München stellte eine sowohl technische wie auch organisatorische Herausforderung dar. Durch das beherzte Eingreifen und die sehr vertrauensvolle Zusammenarbeit mit BOHNZIRLEWAGEN konnte das Mammutprojekt im April 2019 doch noch erfolgreich und öffentlichkeitswirksam in Betrieb gehen. Meinen herzlichen Dank an Prof. Thomas Bohn und sein kompetentes Team”

Dr. Eberhard Sasse
Präsident IHK München Oberbayern

Neubau „Innovation Factory“ Büromöbelhersteller Brunner-Group

Brunner Aussenansicht
Ausgangssituation

Das mittelständische Familienunternehmen Brunner plante ein innovatives Fabrikations-, Büro- und Ausstellungsgebäude in seinem Stammwerk. Hierzu wurde ein renommiertes Architekturbüro aus Berlin beauftragt. Durch die Familie Brunner war ein maximales Projektbudget vorgegeben, das genauso wie der Fertigstellungs- und Inbetriebnahmetermin zwingend einzuhalten war. Da die Fa. Brunner keine eigenen baufachlichen Ressourcen hat, wurde BOHNZIRLEWAGEN als externer Berater, Bauherrenvertreter und verantwortlicher Projektleiter beauftragt.

Hier weiterlesen

Leistungen und Mehrwert BOHNZIRLEWAGEN

In der ersten planerischen Konzeptfindungsphase wurden vom Architekten außergewöhnliche und anspruchsvolle Projektideen kreiert – Fa. Brunner hatte hohe gestalterische Anforderungen aus ihrer „corporate architecture“ als zwingendes Kriterium vorgegeben.

Durch intensive Kostenkontrollen von BOHNZIRLEWAGEN zu diesen ersten Projektkonzeptionen zeigte sich schnell, dass der planerisch-gestalterische Anspruch nicht mit den unverrückbaren Budgetvorgaben zusammenpasst.

BOHNZIRLEWAGEN als Bauherrenvertreter initiierte zunächst einen iterativen Prozess für „design-to-cost“. Anschließend wurde in intensiven Workshops zusammen mit den wesentlichen Planungsbeteiligten um gestalterisch hochwertige, jedoch gleichzeitig bezahlbare Lösungen gerungen. Gerade in dieser Phase war der baufachliche Beratungsaspekt von BOHNZIRLEWAGEN im Zusammenhang mit der Kompetenz für Kosten- und Wirtschaftlichkeitsfragen besonders wertvoll.

Das Ergebnis war eine nach wie vor sehr anspruchsvolle Gestaltung, gepaart mit einem optimalen Nutzungskonzept und gleichzeitiger Sicherung der Budgeteinhaltung. Die qualitativen und wirtschaftlichen Grundlagen des Projektes waren gelegt und stellten fortan die Basis für BOHNZIRLEWAGEN zur Überwachung und Steuerung der Zieleinhaltung dar.

Nach dieser ersten Projektentwicklungsphase wurden durch BOHNZIRLEWAGEN zunächst die weiteren notwendigen Projektbeteiligten vorgeschlagen, ausgewählt und über entsprechende Verträge eingebunden. BOHNZIRLEWAGEN hat eine klare Projektorganisation genauso vorgegeben wie die verbindlichen terminlichen Randbedingungen. Durch diesen qualitativen, wirtschaftlichen, organisatorischen und terminlichen Rahmen war somit die wichtige Phase des Projekt-Setups abgeschlossen.

BOHNZIRLEWAGEN hat in der weiteren Projektabwicklung als zentraler Ansprechpartner des Bauherrn für alle Projektbeteiligten eine sehr vertrauensvolle Zusammenarbeit erreichen können, unter anderem über gemeinsame Teambildungsmaßnahmen oder Workshops. So konnte ein positives und vertrauensvolles Projektklima erreicht werden, in dem die Leistungen aller Beteiligten perfekt ineinanderflossen.

Im Ergebnis entstand ein herausragendes Projekt, das in namhaften Architekturzeitschriften gewürdigt wurde, das den hohen Nutzungs- und Gestaltungsanforderungen des Bauherrn gerecht wird und das sowohl im Termin- als auch im Budgetrahmen abgeschlossen wurde.

Die Planung und Realisierung eines neuen Fabrikations-, Büro- und Ausstellungsgebäude war für uns als mittelständisches Familienunternehmen zum einen finanziell, aber auch organisatorisch ein Meilenstein in der Unternehmensentwicklung. Ein großes Architekturbüro, gepaart mit der Management- und Projektkompetenz von BOHNZIRLEWAGEN als unser Bauherrenvertreter führte zu dem von uns gewünschten architektonischen wie auch budget- und termingerechten Ergebnis, auf das alle Beteiligte mit Fug und Recht stolz sein können.”

Dr. Marc Brunner
Inhaber Brunner Group

“Die Planung und Realisierung eines neuen Fabrikations-, Büro- und Ausstellungsgebäude war für uns als mittelständisches Familienunternehmen zum einen finanziell, aber auch organisatorisch ein Meilenstein in der Unternehmensentwicklung. Ein großes Architekturbüro, gepaart mit der Management- und Projektkompetenz von BOHNZIRLEWAGEN als unser Bauherrenvertreter führte zu dem von uns gewünschten architektonischen wie auch budget- und termingerechten Ergebnis, auf das alle Beteiligte mit Fug und Recht stolz sein können.”

Dr. Marc Brunner
Inhaber Brunner Group

Elementum
München

Elementum Muenchen Aussenansicht
Elementum Muenchen Innenansicht
Elementum Muenchen Innenhof
Ausgangssituation

Ein von der Credit Suisse gemanagter Fonds hat 2018 in München in bester Lage am Hauptbahnhof das Postbankquartier mit ca. 40.000 m² Fläche erworben. BOHNZIRLEWAGEN wurde nach dem Ankauf zunächst beauftragt, die Erstellung eines Planungsgutachtens zu koordinieren und zu organisieren. Für die verschiedenen Aufgabenstellungen „Komplett-Erhalt“, „Erhalt mit Teilabriss“ oder „Neubau“ sollte die richtige Planungsstrategie ermittelt werden. Das Areal hat für die Stadt München aufgrund der Lage im Sinne eines genius loci eine herausragende städtebauliche Bedeutung.

Es wurden drei namhafte Planungsbüros eingeladen; das Büro Herzog & de Meuron konnte sich mit der Aufgabenstellung „Erhalt mit Teilabriss“ durchsetzen.

Hier weiterlesen....

Parallel zum Planungsgutachten wurden von BOHNZIRLEWAGEN erste Ermittlungen zu Budget- und Rahmenterminplänen als interne Entscheidungsgrundlage für die Auftraggeberin erstellt. Nach erfolgreichem Abschluss des Gutachterverfahrens wurden von BOHNZIRLEWAGEN als beauftragtem Bauherrenvertreter die Ausschreibungen und die Beauftragung des Generalfachplaners durchgeführt. Ergänzend zur Ausschreibung wurden mit Herzog & de Meuron erweiterte städtebauliche Studien und Überlegungen mit dem Ziel einer Baurechtsmehrung angestellt. Zwischenzeitlich (Stand 02/2021) wurde seitens der Baubehörde im Rahmen eines Bauvorbescheids einer Mehrung des vorhandenen Baurechts auf künftig ca. 60.000 m² zugestimmt.

Das Projekt hat bereits aufgrund der herausragenden Architektur von Herzog & de Meuron und insbesondere dem sensiblen Umgang mit der vorhandenen Bausubstanz viel Aufmerksamkeit in den Medien gefunden. Ein Großteil der alten Rohbau-Substanz bleibt erhalten, Ressourcen werden geschont und die Belastung durch die Baustelle für die Nachbarn und die Innenstadt wird möglichst gering gehalten.

Im Herbst 2020 wurde mit der Entkernung des Gebäudes begonnen, sodass die ersten Bauaktivitäten noch im Jahr 2021 erfolgen können. Die Fertigstellung ist für das Jahr 2025 vorgesehen.

BOHNZIRLEWAGEN unterstützt als operativer Bauherrenvertreter die Credit Suisse in allen anfallenden Aufgaben: Planung, Ausführung, Behörden- und Nachbarschaftsmanagement, Betreuung der Schnittstelle zu den Bestandsmietern sowie Entmietung der Liegenschaft und Neuvermietung. Hohes Vertrauen, offene Kommunikation sowie höchste Partnerschaft zeichnen die Zusammenarbeit aus.

Das Postbankquartier in Münchens bester Lage am Hauptbahnhof hat für die Stadt München und uns als Investor eine herausragende Bedeutung – städtebaulich und immobilienwirtschaftlich. Die hohe Verantwortung für die Begleitung des Projekts als unser operativer Bauherrenvertreter haben wir nach sorgfältiger Prüfung an BOHNZIRLEWAGEN vergeben. Von der Planung über die Ausführung, das Behörden- und Nachbarschaftsmanagement, der Betreuung der Schnittstelle zu den noch vorhandenen Bestandsmietern und Entmietung der Liegenschaft bis hin zur Neuvermietung konnte uns BOHNZIRLEWAGEN mit seinem Leistungsbild und der umfassenden Erfahrung in der Betreuung solch komplexer Großprojekte überzeugen. Die Zusammenarbeit ist durch ein hohes Vertrauen, Partnerschaft und offene Kommunikation geprägt.”

Andreas Diesslin, Dipl. Arch. FH, dipl. Immobilienökonom FH, MBA HSG, Director Global Real Estate bei der Credit Suisse Asset Management AG (Schweiz)

“Das Postbankquartier in Münchens bester Lage am Hauptbahnhof hat für die Stadt München und uns als Investor eine herausragende Bedeutung – städtebaulich und immobilienwirtschaftlich. Die hohe Verantwortung für die Begleitung des Projekts als unser operativer Bauherrenvertreter haben wir nach sorgfältiger Prüfung an BOHNZIRLEWAGEN vergeben. Von der Planung über die Ausführung, das Behörden- und Nachbarschaftsmanagement, der Betreuung der Schnittstelle zu den noch vorhandenen Bestandsmietern und Entmietung der Liegenschaft bis hin zur Neuvermietung konnte uns BOHNZIRLEWAGEN mit seinem Leistungsbild und der umfassenden Erfahrung in der Betreuung solch komplexer Großprojekte überzeugen. Die Zusammenarbeit ist durch ein hohes Vertrauen, Partnerschaft und offene Kommunikation geprägt.”

Andreas Diesslin, Dipl. Arch. FH, dipl. Immobilienökonom FH, MBA HSG, Director Global Real Estate bei der Credit Suisse Asset Management AG (Schweiz)

Büro- und Geschäftshaus
Leipziger Platz Berlin

Trion Berlin Aussenanscicht
Trion Berlin Leipziger Platz Aussenansicht
Ausgangssituation

Der Bauherr beabsichtigt auf dem letzten unbebauten Grundstück am Potsdamer Platz/Leipziger Platz ein Büro- und Geschäftshaus zu errichten. Die Überbauung des S-Bahn- und Fernbahntunnels im laufenden Betrieb sowie die bauzeitlich bedingten unklaren Gründungsverhältnisse an dem historischen Ort stellen bei diesem Projekt die zentralen Herausforderungen dar.

Hier weiterlesen....

Projektentwicklung

In der Projektentwicklungsphase wurde zunächst eine Systemplanung als Grundlage zur Absicherung der baurechtlichen und wirtschaftlichen Durchführbarkeit und als Grundlage für den Architekturwettbewerb erstellt. Im Ergebnis des Wettbewerbs wurde ein architektonisch profiliertes Projekt entwickelt, welches immobilienwirtschaftlich die geforderte Positionierung im Top-Mietpreissegment erfüllt. Die Ergebnisse wurden mit der positiv beschiedenen Bauvoranfrage planungs- und baurechtlich abgesichert. Anschließend erfolgte die Überleitung in einen geordneten und strukturierten Planungs- und Ausführungsprozess. BOHNZIRLEWAGEN hat in der weiteren Projektabwicklung als zentraler Project- und Construction-Manager eine vertrauensvolle und teamorientierte Zusammenarbeit zwischen allen an der Planung und der Bauausführung beteiligten Unternehmen erreichen können. Ziel ist ein herausragendes Projekt, das das Interesse der Immobilienbranche auf sich zieht und darüber hinaus für die wissenschaftliche Ausbildung an der Technischen Universität Berlin als Beispiel für baukonstruktiv und baubetrieblich komplexe Bauvorhaben herangezogen wird.

Leistung und Mehrwert BOHNZIRLEWAGEN

BOHNZIRLEWAGEN wurde mit technischen Managementleistungen beauftragt und ist gemeinsam mit einem Projektpartner auch für das Construction Management verantwortlich. Die Präsenz vor Ort und die verbindliche Führungsrolle der Projektleitung – von der Projektinitiierung bis zur vollständigen Markteinführung – sowie die partnerschaftliche und vertrauensvolle Projektabwicklung haben maßgeblich den Projekterfolg mitgestaltet.

weitere Projekte

Einstellungen
Wir setzen in einigen Bereichen unserer Webseite sogenannte Cookies ein. Durch solche Dateielemente kann Ihr Computer als technische Einheit während Ihres Besuchs auf dieser Webseite identifiziert werden, um Ihnen die Verwendung unseres Angebotes – auch bei Wiederholungsbesuchen – zu erleichtern. Sie haben aber in der Regel die Möglichkeit, Ihren Internetbrowser so einzustellen, dass Sie über das Auftreten von Cookies informiert werden, so dass Sie diese zulassen oder ausschließen, beziehungsweise bereits vorhandene Cookies löschen können. Wir nutzen des weiteren Cookies von Drittanbietern, um Ihnen die Internetseite bestmöglich darzustellen und durch Analyse der Seitenbesuche stets zu optimieren. Weitere Informationen zu den benutzten Cookies und wie Sie diese aktivieren oder deaktivieren finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Youtube
Zustimmung zur Darstellung von Inhalten aus - Youtube
Vimeo
Zustimmung zur Darstellung von Inhalten aus - Vimeo
Google Maps
Zustimmung zur Darstellung von Inhalten aus - Google