Beratung

Knowhow und Projekt-Erfahrung als Basis für professionelles Handeln

Bestand oder Neuprojekt, Fläche, Gebäude oder Immobilienportfolio: Nutzen Sie den neutralen Expertenfokus auf Ihre spezifische Fragestellung. Wir machen Ihre Themen zu unseren und erarbeiten ganzheitliche Lösungen.


Sie haben Fragen?
Sprechen Sie mit uns.
Kontakt

Revitalisierung BayWa Konzernzentrale München

Baywa Muenchen Aussenansicht
Baywa Muenchen Revitalisierung
Ausgangssituation

Die Konzernzentrale der BayWa AG, eines global agierenden Agrarkonzerns, wurde in den 70er Jahren im Arabellapark in München-Bogenhausen errichtet. 2012 beschloss die BayWa AG, das Gebäude umfänglich zu revitalisieren und dem neuesten Stand der Technik anzupassen. Gleichzeitig sollten mögliche Baurechtsreserven auf dem Grundstück in Abstimmung mit der Landeshauptstadt München ermittelt und realisiert werden. Ziel war es, drei zusätzliche Obergeschosse auf das Hochhaus und so weitere zirka 8.000 m² Bruttogrundfläche zu erlangen. Die Projektentwicklung wurde in einem Joint Venture der BayWa AG und der Competo Capital Partners GmbH realisiert.

Leistungen und Mehrwert BOHNZIRLEWAGEN

BOHNZIRLEWAGEN wurde als Bauherrenvertreter des Joint Ventures beauftragt. Die ersten Aktivitäten betrafen die Konkretisierung und Abstimmung der Projektziele der Auftraggeber sowie die Festlegung zur Strategie für die Projektorganisation.

Hier weiterlesen.....

Im Anschluss erfolgten Ausschreibungen und Beauftragung des gesamten Planungsteams sowie der Projektsteuerung durch BOHNZIRLEWAGEN. Zeitgleich erstellte BOHNZIRLEWAGEN erste Skizzen zum Gesamtterminplan und zu den Budgets. Es stellte sich heraus, dass die anfänglichen Überlegungen der Auftraggeber hierzu nicht mit dem Planungs- und Bauprogramm kongruent waren. Eine Anpassung der terminlichen und budgetären Ziele wurde erforderlich und für die Gremienbefassung vorbereitet und abgestimmt durch BOHNZIRLEWAGEN.

Nach einer langwierigen und in Teilen sehr komplexen Baurechtsschaffung, konnte nach drei Jahren eine signifikante Steigerung des Baurechts abgesichert werden. In der Zwischenzeit wurde – ungeachtet des noch nicht final gesicherten Baurechts – über Teilbaugenehmigungen mit dem Rückbau und der Modernisierung des Bestandsgebäudes begonnen.

BOHNZIRLEWAGEN war über die gesamte Projektlaufzeit für alle Projektbeteiligten der zentrale Ansprechpartner der Auftraggeber. Die Zusammenarbeit mit den Projektbeteiligten war geprägt durch offene und klare Kommunikation, hohes Vertrauen und starke Teamorientierung. Darüber hinaus hat BOHNZIRLEWAGEN die übergeordnete Koordination und Organisation der komplexen Planungs- und Ausführungs-Prozesse übernommen und, bei erkennbaren Zielabweichungen, gemeinsam mit den Auftraggebern und Projektbeteiligten entsprechende Kompensationsmaßnahmen umgesetzt.

Im Ergebnis wurde das Gebäude im geplanten Budget und im abgestimmten Terminrahmen realisiert und zur vollsten Zufriedenheit der Auftraggeber wieder zur Nutzung übergeben. Das Gebäude gilt heute, unter anderem auch bei der Landeshauptstadt München, als Top-Referenz für den Umgang mit Bestandsimmobilien und kann mehrere Preise und Veröffentlichungen für Nachhaltigkeit und moderne Arbeitswelten verzeichnen.

Die Revitalisierung der Konzern-Zentrale im Münchner Arabellapark im Sinne neuer Anforderungen an Nachhaltigkeit und Schaffung moderner Arbeitswelten war für die BayWa AG Verpflichtung und gelebte Firmenkultur zugleich. Die Aufstockung des Hochhauses und Erweiterung des Flachbaus und somit über 8.000 m² neue Nutzfläche geben dem Konzern die notwendige Perspektive für strategisches Wachstum am Standort München.

Das im Joint Venture mit der Competo Capital Partners GmbH realisierte Bauvorhaben wurde mit dem als unsere Bauherrenvertreter mandatierten Partner BOHNZIRLEWAGEN vertrauensvoll, teamorientiert und zugleich technisch und wirtschaftlich hoch effizient gestartet und über alle Phasen der Projektentwicklung erfolgreich und termingerecht beendet.”

Martin Lechner, BayWa AG, Prokurist und Leiter Corporate Real Estate Management, 

“Die Revitalisierung der Konzern-Zentrale im Münchner Arabellapark im Sinne neuer Anforderungen an Nachhaltigkeit und Schaffung moderner Arbeitswelten war für die BayWa AG Verpflichtung und gelebte Firmenkultur zugleich. Die Aufstockung des Hochhauses und Erweiterung des Flachbaus und somit über 8.000 m² neue Nutzfläche geben dem Konzern die notwendige Perspektive für strategisches Wachstum am Standort München.

Das im Joint Venture mit der Competo Capital Partners GmbH realisierte Bauvorhaben wurde mit dem als unsere Bauherrenvertreter mandatierten Partner BOHNZIRLEWAGEN vertrauensvoll, teamorientiert und zugleich technisch und wirtschaftlich hoch effizient gestartet und über alle Phasen der Projektentwicklung erfolgreich und termingerecht beendet.”

Martin Lechner, BayWa AG, Prokurist und Leiter Corporate Real Estate Management, 

Mizal
Düsseldorf

Mizal Duesseldorf Aussenansicht
Mizal Duesseldorf Innenansicht
Mizal Duesseldorf Aussenansicht
Ausgangssituation

In Düsseldorf entsteht mit dem Mizal ein Bürogebäude, das die höchsten Anforderungen an Flexibilität und Innovation erfüllt. Das Gebäude mit ca. 40.000 m² Bruttogrundfläche ist voll vermietet.

BOHNZIRLEWAGEN unterstützt seit Mitte 2019 mit Leistungen der Bauherrenvertretung und in der Folge auch in der Mieterkoordination. Das Gebäude wird von der CODIC Development als Shell+Core mit Teil-GUs errichtet. Der Ausbau der Mietflächen erfolgt durch den Mieter. Das Gebäude bietet unter anderem Panorama-Aufzüge mit Blick in Richtung Zentrum und begrünte, für den Mieter nutzbare, parkähnliche Dachflächen als Ruhezone.

weitere Projekte

Einstellungen
Wir setzen in einigen Bereichen unserer Webseite sogenannte Cookies ein. Durch solche Dateielemente kann Ihr Computer als technische Einheit während Ihres Besuchs auf dieser Webseite identifiziert werden, um Ihnen die Verwendung unseres Angebotes – auch bei Wiederholungsbesuchen – zu erleichtern. Sie haben aber in der Regel die Möglichkeit, Ihren Internetbrowser so einzustellen, dass Sie über das Auftreten von Cookies informiert werden, so dass Sie diese zulassen oder ausschließen, beziehungsweise bereits vorhandene Cookies löschen können. Wir nutzen des weiteren Cookies von Drittanbietern, um Ihnen die Internetseite bestmöglich darzustellen und durch Analyse der Seitenbesuche stets zu optimieren. Weitere Informationen zu den benutzten Cookies und wie Sie diese aktivieren oder deaktivieren finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Youtube
Zustimmung zur Darstellung von Inhalten aus - Youtube
Vimeo
Zustimmung zur Darstellung von Inhalten aus - Vimeo
Google Maps
Zustimmung zur Darstellung von Inhalten aus - Google